Torre, der Schäfer

Ich wurde als 1. Sohn eines Schuhmachers und einer Näherin geboren.
Die Zeiten waren hart und es gab nicht viel zu essen. Bei einem großen Fieber starben 4 meiner 10 Brüder und meine einzige Schwester. Ich hütete die Schafe des Dorfes als ich den Auftrag bekam die Schafe mit anderen Schäfern auf einen entfernten Markt zu treiben. So wurde ich zum Wanderschäfer. Auf meiner Wanderschaft lernte ich einige Leute kennen, wie Marketenderinnen, Kräuterweiber, Jäger, und auch Herrschaften. Einer kleinen Gruppe dieser verschiedenen Menschen schloss ich mich an und zog mit ihnen weiter. So wie ich es auch heute noch tue.
Im Winter, wenn die Schafe im Pferch sind, verdinge ich mich noch als Waldarbeiter.